Dr. Edna Gam

Seit meiner ersten Teilnahme an der Konzertserie „Música Romântica“ fahre ich – was auch kommen mag – jedes Jahr nach Saas-Fee zu den Konzerten und den für die Öffentlichkeit zugänglichen Proben.

In Israel, wo ich lebe, habe ich seit meinem achten Lebensjahr ein Abonnement für das Israel Philharmonic Orchestra (IPO). Ich hatte das Privileg, im Laufe meines Lebens zahllose Konzerte zu besuchen, und ich stelle fest, dass „Música Romântica“ ganz besonders und unterhaltend ist. Ich hatte die Gelegenheit, Stücken zu lauschen, die ich in den Jahrzehnten meines IPO-Abonnements noch nie gehört habe.

Eliane arrangiert außergewöhnliche Repertoires, holt berühmte Künstler und spielt komplexe Klavierwerke wie das Rachmaninow-Klavierkonzert, das viele – sogar sehr erfahrene – Pianisten nicht vorzutragen wagen.

Die offenen Proben sind ebenfalls eine einzigartige Erfahrung, die gestattet, ein Stück kennenzulernen, was die Freude am Konzerterlebnis selbst noch erhöht. Sie gestatten denjenigen, deren Ohr noch im Hören klassischer Musik ungeschult ist, sich mit dem Konzert anzufreunden und es zu genießen.

Außerdem intensiviert der Veranstaltungsort der Konzerte, die Kirche von Saas-Fee, das Erleben von Klang und Energie der aufgeführten Werke.

Ich freue mich auf die Konzerte im nächsten Jahr.

Dr. Edna Gam Ph.D. (Saas-Fee/Tel-Aviv)